Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Hier kann über Angebote von Firmen und Händlern ebenso geschrieben werden wie über interessante oder skurile Auktionen.

Moderator: bretti

robbocop
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 14:59
Status: Offline

Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von robbocop » Dienstag 11. Oktober 2016, 15:56

Guten Tag,

mich interessiert, welcher Schachcomputer stärker ist?

der Revelation 2 oder der Pewatronic Grandmaster

in der höhsten Spielstärke.

danke für Eure Hilfe !

Lieben Gruß


Wilhelm

Egbert
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 18:25
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Egbert » Dienstag 11. Oktober 2016, 19:54

Hallo Wilhelm,

ich besitze zwar nur den Revelation II, doch soweit meine Informationen stimmen, sind die Hardwarevoraussetzungen bei beiden Luxus-Schachcomputer annähernd gleich (ca. 2000 Mips). Also entscheidet dann die Engine. Die stärkste Engine auf dem Revelation II ist derzeit Stockfish 6.0, auf dem Pewatronic Grandmaster läuft bereits Stockfish 7.0, also dürfte letzterer eine Nasenlänge voraus sein, was die max. Spielstärke angeht. Für mich persönlich ist jedoch die große Anzahl an Emulatuionen alter Schachcomputer-Programme auf dem Revelation II wesentlich wichtiger. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Wenn das Geld reicht und die Frau nicht mit Scheidung droht..., beide kaufen :lol:

Gruß
Egbert

robbocop
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 7. Oktober 2016, 14:59
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von robbocop » Mittwoch 12. Oktober 2016, 07:01

du schreibst, dass der revelation stockfish 6,0 engine hat.

bei meinem revelation ist diese meines wissens nicht dabei.

muss man diese zusätzlich laden? wenn ja, wo?

lg wilhelm

Egbert
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 18:25
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Egbert » Mittwoch 12. Oktober 2016, 11:13

Hallo Wilhelm,

http://www.phoenixcs.nl/

Buy Revelation II Chess Board from Phoenix Chess Systems

Friday, 15 July 2016 00:00

Buying your system directly from Phoenix Chess Systems has some advantages....

Starting from August 2016 we will sent your Revelation II free of charge all over Europe and at low costs all over the world. Get your support straight from Phoenix Chess Systems. Furthermore we will inspect and test your system before sending. Last, we will also enter your name in the system, to give it an extra personal touch in acquiring the system at our company.

.. So you can buy in confidence ..


From August 2016 we will also add Stockfish and install the latest software release 3.21. So additional to Hiarcs and Shredder a strong engine from the open source community is there for you to play against.




Also mit der Version 3.21 (Update) wird Stockfish 6.0 mitgeliefert.

Gruß
Egbert

Benutzeravatar
Mythbuster
Administrator
Beiträge: 841
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 19:28
Wohnort: UNESCO Welterbe
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Mythbuster » Mittwoch 12. Oktober 2016, 11:25

Meine Meinung zum Topic: Es ist völlig egal, welches Gerät stärker ist! Die Anzahl der menschlichen Schachspieler, die real gegen die Geräte auf voller Stärke spielen, dürfte bei 0,001% liegen!

Wenn ich wirklich Spielstärke brauche oder will (Analyse etc.), dann ist jedes iPad um ein Vielfaches schneller und damit auch stärker ... von Notebooks oder PCs will ich gar nicht erst anfangen. Und da bietet dann der Rev II die Möglichkeit, als "DGT" Brett den PC zu nutzen ...

Wenn ich einen Brettcomputer will, dann um selbst zu spielen ... dazu möchte ich interessante Programme, Abwechslung und vor allem einen Gegner, der auch auf meinem Niveau spielen kann, ohne künstlich so beschnitten zu werden, dass er zehn Züge mit 2800 Elo spielt, um dann einzügig eine Figur einzustellen, um das zu kompensieren und "Elo 1900" zu emulieren ...

Angefangen bei den Emulationen großartiger Computer bis hin zur Geschwindigkeitsbremse bei den Native Engines: Wenn es um einen Brettcomputer geht, gibt es zum Rev II keine auch nur ansatzweise vergleichbare Alternative ... das ist leider so!

Ich schreibe deshalb leider, weil: Gäbe es echten Wettbewerb würde Ruud mehr Emulationen, mehr Innovationen bringen ... so kann er sich sehr bequem ausruhen und alten Wein immer wieder neu servieren ... wie zum Beispiel mit den neuen Modulen, die kommen sollen ...
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2018. All rights reserved to make me feel special. :-)

Benutzeravatar
pato4sen
Beiträge: 29
Registriert: Montag 29. März 2010, 20:39
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von pato4sen » Freitag 14. Oktober 2016, 11:42

Das neue Update v1.2.16 des GM hat selbigen sehr Gut getan!

Es ist zu merken, dass das Entwicklungsteam im Forum von Schachcomputer.info mit ließt und die dort besprochenen Anregungen auch umsetzt!

Jetzt bim ich mit meinen PeWa Grandmaster absolut zufrieden und könnte nicht sagen, welches der Beiden Geräte nun Besser ist.

Beide zu besitzen ist natürlich die Beste Wahl, doch wenn die Möglichkeit dafür nicht gegeben ist, dann wüsste ich nicht, für welchen man sich entscheiden sollte.
Saschas Ausführungen könnten eine Hilfestellung sein.

Gruß, Rüdiger
shine on...

sgohari
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 23. Februar 2016, 12:33
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von sgohari » Freitag 14. Oktober 2016, 13:53

Ich kenne PeWa nicht habe mich aber ausgiebig über R2 informiert. Seit gestern besitze ich auch einen. Man braucht ein wenig Zeit, um die Bedienungskonzept zu verstehen aber das ist ein Spitzenteil. Edel, Stark, Flexibel, Umfangreich (allein die Möglichkeit das Brett mit dem PC zu verbinden oder die Figurenerkennung). Die ebony Figuren ein Traum..... Den gebe ich nicht mehr her.

Bin ansässig in der Schweiz aber habe mich schlussendlich in diesem Falle für Holland entschieden :)

Lg
Shahriar

Poffi
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 10:11
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Poffi » Mittwoch 8. März 2017, 13:24

Momentan ist es die Version 1.2.21 beim Grandmaster. Der Unterschied ist ein anderer Chip welcher schneller hochfährt (laut Firmenangabe).
Die übrigen Daten sind zum Modell 1.2.16 anscheinend identisch geblieben. Aber es ist natürlich toll, denn per Update bekommt man ja keinen neuen Chip hinein, da hatte ich einfach Glück.
Es ist allerdings noch ein kleiner Programmfehler enthalten:
Turnierpartien sind 'momentan' NOCH etwas schlechter möglich weil die Uhrzeit nicht korrekt ist. Ich meine damit, wenn man z.B. 40 Züge in 2 Stunden spielt, betrügt sich der Computer selber! Denn wenn er einen Zug errechnet hat & ihn anzeigt, läuft die Zeit solange weiter bis der Zug auf dem Brett auch ausgeführt wurde. Das wird sicherlich aber beim nächsten Update beseitigt werden.
Einen Wunsch hätte ich an die Programmierer aber auch noch (eine Anregung).
Als ich mir mal anschaute wie man das Update über Hotspot machen soll, stellte ich fest, dort sind bereits gut 30 Hotspots drin, wovon natürlich keiner funktioniert. Die sammelten sich vermutlich während der gesamten Produktionszeit dort an. Ich würde mir wünschen, diese 'Altlasten' weglöschen zu können! Das bringt 2 Vorteile: 1. findet man dann den Hotspot leichter der auch aktuell ist & 2. spart es auch noch Datenraum im Chip. Ich selber lasse das in einem PC-Shop laden wenn es mal soweit ist weil ich selber nicht weiß wie ich daheim einen Hotspot verbunden bekomme.
Ein Kollege besitzt den Revolution II & wir testeten es mal an gegen den Hiracs 14.1 der dort eingebaut ist. Das 1. Spiel endete remis gegen Stockfish 7. Dabei wurde die Bedenkzeit so eingestellt, daß der Rechner NICHT rechnet wenn er nicht am Zug ist um durch die Bedienzeit etwas zu verfälschen. Jedoch sonst auf Maximum eingestellt, also Stufe 20 mit 128 Hash. Man muß natürlich noch genauer testen. Aber er scheint nicht schlechter zu sein zumal das Spiel mit Schwarz gespielt wurde in Turnierzeit.
Technisch in der Handhabung ist das Gerät sehr leicht bedienbar & sieht auch gut verarbeitet aus. Der Preis ist zwar nicht so klein, scheint aber völlig gerechtfertigt zu sein & wenn dann noch vierteljährlich Updates erscheinen (laut Hersteller) ist es eine Investition für lange Zukunft.
Auch der Koffer ist sehr robust & scheint fast unkaputtbar verarbeitet zu sein.

Poffi
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 8. März 2017, 10:11
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Poffi » Dienstag 2. Mai 2017, 00:33

Ergänzung:
Nun bin ich etwas schlauer geworden als beim 1. Bericht.
Die 'angezeigten' Hotspots sind nicht etwa aus vorhergehenden Zeiten, sondern die IM MOMENT registrierten Hotspots von dem Ort wo man sich gerade befindet.
Wurde jedoch ein Hotspot auch benutzt & das Kennwort eingegeben braucht man für eine spätere Nutzung es nicht erneut eingeben & kann direkt die Aktualisierung vornehmen. Wird der gleiche Hotspot wie beim vorhergehenden mal verwendet, braucht man nichteinmal den Hotspot erneut auswählen.
Etwas ist aber aufgefallen:
Die Datenübertragung von einem I-Phone funktioniert hervorragend, andere Hotspots aber nicht. Weder von Geschäften, die zur Verfügung gestellt werden, noch von einem Android-Handy.
Vielleicht wird in späteren Updates der 'Empfänger' noch verbessert, das weiß ich natürlich nicht.
Wie bereits im letzten Schreiben vermutet, der Uhrendefekt wurde behoben & nun ist das Spielvergnügen uneingeschränkt, Stockfish 7 wurde ersetzt durch Stockfish 8 & die Stellungseingabe ebenfalls noch optimiert.
Bald soll ja bereits eine weitere Version folgen & man darf gespannt sein, was als nächstes verbessert wird. Es ist ein sehr rundes Konzept, kleine Makel werden umgehend beseitigt & das Gerät immer weiter verbessert. Ein hervorragendes Gerät!

Ulrich
Beiträge: 479
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 09:20
Status: Offline

Re: Stärke : Pewatronic Grandmaster oder Revelation 2

Beitrag von Ulrich » Mittwoch 3. Mai 2017, 10:53

Seit heute gibt es das neue Update v1.2.31 mit der Möglichkeit jetzt aus insgesamt 6 Eröffnungsbüchern auszuwählen!

Gruß
Uli

Antworten