Apple Watch

Alles über Schachprogramme und Software für die mobilen Begleiter.

Moderator: bretti

Antworten
Benutzeravatar
bretti
Beiträge: 285
Registriert: Sonntag 28. März 2010, 19:13
Status: Offline

Apple Watch

Beitrag von bretti » Sonntag 26. April 2015, 16:47

Die erste Neuentwicklung seit dem iPad - kann man die just erschienene Apple Watch auch irgendwie sinnvoll in Zusammenhang mit Schach einsetzen?
Derzeit gibt es zwei Apps zu dem Suchwort "chess" im Apple Watch Store:

Bei der 1. App handelt es sich um einen datenbankähnlichen Partien-Betrachter: Es können die Partien aktueller Turniere wie z.B. der US Meisterschaft 2015 nachgespielt werden. Die App ist kostenlos, aber zumindest auf der kleinen 38mm Watch kommt keine echte Freude auf; zudem wird die "Krone" nicht unterstützt, was zum Navigieren durch die Partie sicher ein Gewinn wäre, da man nicht auf die Nachspielpfeile unter dem Brett auf dem kleinen Bildschirm tapsen müsste (womit man notgedrungen zugleich die Sicht auf das Brett erschwert). Immerhin, die App ist ein "Anfang" und zudem kostenlos.

Bei der 2. App für (derzeit) 99 Cent kann man (nur) selbst gegen Online-Gegner über das Game Center spielen. Das dürfte - so sind jedenfalls meine Erfahrungen mit anderen Spiele-Apps - eher nicht mit den bekannten Online-Schachclubs zu vergleichen sein. Wahrscheinlich werden Spiele hier eher gemächlich fortschreiten oder bisweilen nie zu Ende gespielt werden.
Der Beschreibung zufolge ist aber die Zugeingabe interessant: Nicht nur per Tap, sondern auch per (englischer) Spracheingabe kann man seine Züge übermitteln. Gerade die Spracheingabe würde ich mir z.B. auch für PlayChess.com, Shredderchess online oder chess24 wünschen. Ich habe die App bisher nicht ausprobiert, da ich befürchte, dass es schwierig wird, interessante Gegner (die auch "am Ball bleiben") zu finden.

Zugeben muss ich, dass ich der Watch in Zusammenhang mit Schach eher mit gemischten Gefühlen entgegensehe. Bis erste Schach-"Analyse-Tools" für die Watch erscheinen, die den ein oder anderen Spieler zum "Cheaten" verführen könnten, dürfte es wohl nicht mehr lange dauern.

Und ansonsten?

Nun, die Watch ist sicherlich ein hochpreisiges und für viele Menschen überflüssiges Produkt. Apple-Fans und Technikbegeisterte werden trotzdem unbeirrt ihre Freude mit dem neuen Spielzeug haben:
  • - hochwertig verarbeitet
    - gut implementierte Fitnessfunktionen
    - insbesondere Benachrichtigungen auf der Watch können sehr "diskret" zur Kenntnis genommen werden und lassen sich sehr gut konfigurieren
Von mir für gut befundene Apps auf der Watch:
  • - 1-2-3 Tanken (gut umgesetzt)
    - AroundMe (ebenfalls schöne Umsetzung)
    - Calcbot (ist OK, die Rechenoperationen erreicht man durch kräftigen Tap - etwas gewöhnungsbedürftig)
    - Citymapper
    - Day One (Schnelleinträge mit Voreinstellungen)
    - DB Navigator (sieht gut aus, muss ich noch in der Praxis testen)
    - Drafts4 (nicht ganz billig, aber auf allen iOS-Geräten hilfreich)
    - mytaxi
    - Rules! (mit vier Feldern einfacher als auf dem iPhone, aber auch am Handgelenk kurzweilig)
    - SPON (besser umgesetzt als z.B. Die Welt)
    - Things (auch hier ein Kompliment für die Beschränkung auf das Wesentliche)
    - Yelp (gelungener als TripAdvisor, das bei mir auf der Watch "hakt")
Nicht überzeugt hat mich WeatherPro auf der Watch, da ist die integrierte Wetter-App aus meiner Sicht viel besser gestaltet. Finanzblick kann man für die Kontenübersicht nehmen, solange die eigene Bank noch keine Mini-App anbietet; das Layout ist jedoch noch stark verbesserungsbedürftig, da die Grafiken und Namen zu viel des knappen Platzes verschwenden.
Gruß, Stefan

sound67
Beiträge: 32
Registriert: Mittwoch 25. März 2015, 10:17
Status: Offline

Re: Apple Watch

Beitrag von sound67 » Sonntag 26. April 2015, 17:15

Nun, die Watch ist sicherlich ein hochpreisiges und für viele Menschen überflüssiges Produkt.
Amen.

Benutzeravatar
bretti
Beiträge: 285
Registriert: Sonntag 28. März 2010, 19:13
Status: Offline

Re: Apple Watch

Beitrag von bretti » Sonntag 26. April 2015, 17:27

sound67 hat geschrieben:
Nun, die Watch ist sicherlich ein hochpreisiges und für viele Menschen überflüssiges Produkt.
Amen.
Richtig, die Bibel gibt es natürlich auch für die Watch:
Bibel
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
Mythbuster
Administrator
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 19:28
Wohnort: UNESCO Welterbe
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Apple Watch

Beitrag von Mythbuster » Sonntag 26. April 2015, 18:08

sound67 hat geschrieben:
Nun, die Watch ist sicherlich ein hochpreisiges und für viele Menschen überflüssiges Produkt.
Amen.
Wozu die Ironie? Ich denke mal, weit mehr Menschen empfinden alte Brettschachcomputer als Geldverschwendung, da man weit mehr Spielstärke und Funktionen jederzeit kostenlos für PC oder Mobilgerät bekommen kann.

Insofern sollte man sich jede Kritik in Hinsicht auf die Hobbies anderer Menschen tunlichst verkneifen.
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)

Benutzeravatar
Mythbuster
Administrator
Beiträge: 883
Registriert: Dienstag 23. März 2010, 19:28
Wohnort: UNESCO Welterbe
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Apple Watch

Beitrag von Mythbuster » Sonntag 26. April 2015, 18:10

Hallo Stefan,
für welches Teil hast Du Dich denn entschieden? Ich dachte kurz über die schwarze Version mit Stahlband in 42mm nach ... aber die wäre nicht vor Juli lieferbar ... ergo, ich warte ab und schaue, was ggf. im nächsten Jahr kommt ... außerdem liegt meine Priorität auf dem 12,9" iPad, welches wohl im Herbst kommt ...

Gruß,
Sascha
This post may not be reproduced without prior written permission.
Copyright (c) 1967-2022. All rights reserved to make me feel special. :-)

Benutzeravatar
bretti
Beiträge: 285
Registriert: Sonntag 28. März 2010, 19:13
Status: Offline

Re: Apple Watch

Beitrag von bretti » Dienstag 28. April 2015, 00:16

Die dunkle mit Stahlband hatte ich auch im Blick, aber der späte Liefertermin und der unverschämte Preis für das Armband haben mich dann das klassische Lederarmband wählen lassen (mit Lieferung am 24.4.).

Das kleine Modell war von Anfang an geplant, die größere wäre für mein Handgelenk einfach zu groß. Bestellt habe ich mir dann aber noch das Milanaise-Armband, was im Mai kommen soll. Im Berliner Apple Store gefiel mir das sogar am besten, noch besser als das teure Gliederarmband.

Die Bedienung ist schnell erlernt, sogar das Legitimieren am Flughafen klappt mit der Lufthansa-App und einer mobilen Bordkarte!
Gruß, Stefan

Antworten